• Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang
  • Bergerlebnis Saalfelden-Leogang
  • Sommerrodelbahn am Biberg
  • Natureislaufbahn Ritzensee
  • Wandern auf 400 Kilometer markierter Wanderwege
  • Flying Fox XXL im Sommer & Winter
  • Bikepark Leogang mit 9 verschiedenen Strecken
  • NITRO Snowpark am Asitz
  • Bergerlebnis Saalfelden-Leogang
  • Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang
  • Sommerrodelbahn am Biberg

Themenwanderung Steinalm

Der Naturlehrpfad Steinalm ist ein Themenwanderweg in Saalfeldens Höhe, der allerlei Wissenswertes über die Lebensräume Wald, Alm und Kalkhochalpen für Wanderer bereithält. Ein lehrreicher, informativer Wanderweg, der vor allem auch Familien mit Kindern Interessantes aus der alpinen Tier- und Pflanzenwelt bietet. 

20 Informationstafeln, die mit vielen Details und Bildern zu mehr Verständnis beitragen, säumen den meist schattigen Wanderweg. Bei den vorgestellten Tieren und Pflanzen handelt es sich um jene, die auf dem Weg zur bewirtschafteten Hütte Steinalm heimisch sind. Dieser Themenweg beginnt im Ortsteil Bürgerau unter dem Motto :

“Die Alm ist das Ziel”

Gleich zu Beginn informiert die Eingangstafel über den Wegverlauf, der die 3,5 Kilometer des Naturlehrpfades zur Steinalm darstellt. 500 Höhenmeter werden in ca. 1-1,5 Stunden überwunden. Vorbei geht es auch am Kühloch und am Weg der Stille zur Einsiedelei.

Die Aussicht auf einen Streichelzoo sowie Spielmöglichkeiten und Leibspeisen auf der Alm dienen bei Kindern als Motor beim „ach so langen“ Aufstieg.

Aufgrund des einzigartigen Ausblicks und der traumhaften Lage im Herzen des Steinernen Meeres, ist die Steinalm in Saalfelden ein beliebtes Ausflugsziel. Erbaut wurde die auf 1268 Metern liegende bewirtschaftete Almhütte im Jahre 1869 und überzeugt mit einem ganz eigenem Flair. Vergessen Sie nicht ein märchenhaftes Panoramafoto durch den Steinbilderrahmen zu schießen! Dieser befindet sich nur wenige Meter von der Alm entfernt. 

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ein Familienspaß, wo beim Quiz neu erworbenes Wissen rund um den Themenweg eingesetzt werden kann. Die Steinalm ist von Mai bis Oktober bewirtschaftet und verwöhnt die „Emporkömmlinge“ mit feinen Produkten aus eigener Erzeugung.

Informieren Sie sich über genauere Öffnungszeiten in Ihrer Unterkunft in Saalfelden.

Kühloch

Der Eingang zum Kühloch, am Weg zur Steinalm, ist ein halbrundes Höhlentor mit 8 Meter Breite, das 20 Meter in den Berg hineinragend. Hochinteressant ist das Kühloch für Mini-&  Hobbyarcheologen die vielleicht ein Fundstück aus der Bronzezeit bergen, wie schon Halbprofis davor.

Themenpark Biberg

Ein traumhafter Themenwanderweg, der sich mit einer lustigen Fahrt auf der Sommerrodelbahn Biberg in Saalfelden kombinieren lässt! Die urigen Einkehrmöglichkeiten machen Ihren Ausflug perfekt!

Der Natur & Stein Themenpark Biberg in Saalfelden, mit einer Länge von 1,8 km, ist ein perfektes Ausflugsziel für Familien und für Wanderer jeglicher Altersklasse. Auf diesem idyllisch gelegenen Wanderweg befinden sich 13 interessante Informationstafeln, die erklären, wie sich die Natur samt ihrer Lebewesen, auf das Leben der Menschen auswirkt. 

Nebst diesen lehrreichen Tafeln, finden sich entlang des Themenwanderweges Biberg abwechslungsreiche Erlebnisstationen samt Aussichtsturm. Gehen auch Sie auf Entdeckungsreise, denn dieser Themenpark, hält nicht nur Überraschungen für Kinder bereit! 

Tauchen Sie ein, in eine märchenhafte Welt traumhafter Moos- und Mischwälder, entdecken Sie Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum, genießen Sie die frische Bergluft und die sagenhaften Ausblicke auf eine Bergwelt, die garantiert Ihren Atem stocken lassen. 

Ein absolutes Highlight bietet die Besteigung des Aussichtsturms, denn von dort aus erwartet Sie eine 360° Aussicht auf das Steinerne Meer, auf die Leoganger Steinberge, das Saalfeldener Becken samt Schwalbenwand, das Hochkönig Massiv, auf die Hohen Tauern samt Kitzsteinhorn, dem Zeller See in Zell am See und die Sausteige

Tourenbeschreibung: Schwierigkeit - leicht; Sie starten diesen Rundwanderweg am Berggasthof Biberg, auf über 1400 Metern Seehöhe;

Zuerst müssen Sie jedoch erst einmal auf den Berggasthof Biberg gelangen. Dafür gibt es mehrere Varianten:

Aufstieg von Saalfelden:

Entweder tun Sie dies zu Fuß und starten eine ca. 2-stündige Wanderung, ausgehend von der Talstation der Sommerrodelbahn Biberg oder bequem per Sessellift, der Sie zumindest bequem bis zur Hälfte der Strecke befördert. An der Bergstation des Sesselliftes können Sie sich am Berggasthof Huggenberg mit kühlen Getränken und österreichischen Spezialitäten verwöhnen lassen, bevor Sie ca. 45 Minuten bergauf wandern, um den Berggasthof Biberg und somit den Ausgangspunkt des Themenpark Biberg zu erreichen. 

Aufstieg von Leogang: 

Von Leogang aus passieren Sie zuerst die Sinnlehenalm um dann ebenso über den Berggasthof Huggenberg zum Berggasthof Biberg zu gelangen.