• Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang
  • Bergerlebnis Saalfelden-Leogang
  • Sommerrodelbahn am Biberg
  • Natureislaufbahn Ritzensee
  • Wandern auf 400 Kilometer markierter Wanderwege
  • Flying Fox XXL im Sommer & Winter
  • Bikepark Leogang mit 9 verschiedenen Strecken
  • NITRO Snowpark am Asitz
  • Bergerlebnis Saalfelden-Leogang
  • Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang
  • Sommerrodelbahn am Biberg

Sommerrodelbahn Biberg

In Saalfelden, am Biberg, erwartet Sie mit 61 Kurven und 1,6 km Länge, die längste Sommerrodelbahn Europas! Mit drei Jumps und 345 Höhenmeter geht es rasant bergab - ein Riesenrutschspaß für die ganze Familie!

Packen Sie sich eine Rodel, nehmen Sie Platz und drücken Sie den Schalthebel ganz fest nach vorne und schon geht es ab! Ganz gleich ob Sie zu den gemütlichen Genussrodlern zählen oder eine rasante Actionfahrt bevorzugen - mit dem Hebel dosieren Sie Ihr ganz eigenes Tempo - je nach Belieben.

Um zu diesem Sommervergnügen zu gelangen, wandern Sie circa eine Stunde zu Fuß zur Bergstation Biberg oder nehmen ganz bequem - den Sessellift! Bei der Auffahrt mit dem Doppelsessellift können Sie sich zurücklehnen und den "Meerblick" genießen. Das beeindruckende Panorama des Steinernen Meeres und die grüne Wiesenlandschaft halten die Augen gefangen.

Bevor Sie aber zu Tale flitzen, sollten Sie einen kleinen Zwischenstopp auf der wunderschönen Sonnenterrasse des Berggasthofes Huggenberg einlegen und sich vom Wirt mit regionalen Schmankerln oder selbstgemachten Torten verwöhnen lassen und sich ganz nebenbei an den traumhaften Kulissen der umliegenden Bergwelt und des Saalfeldner Beckens erfreuen. Bei ungetrübtem Himmel reicht die Sicht bis zurück zum blitzblauen Zeller See in Zell am See. Die Kinder lieben hier nicht nur den Streichelzoo mit Enten, Schafen, Katzen, Pfauen, Uhus und Esel Pauli, sondern auch den großzügig angelegten Spielplatz, der für Eltern gut einsehbar ist.

Vom Berggasthof Huggenberg aus, können Sie, je nach Lust und Laune, eine 45-minütige Wanderung zum Berggasthof Biberg unternehmen. Die märchenhaften Ausblicke und überwältigenden Panoramen belohnen für die Mühen des Aufstiegs. Am urigen Berggasthof können Sie sich heimischen Leckereien stärken, bevor es dann zurück ins Tale geht. Obendrein können Sie vom Berggasthof Huggenberg aus, nach einem circa 15-minütigen Spaziergang eine urige Alm erreichen: lassen Sie einfach Ihre Seele baumeln, während Sie auf der Forsthofalm eine schmackhafte Almjause gustieren - herrliche Aussicht garantiert!

Kleine Gäste können sich am Bike, an der Talstation der Sommerrodelbahn Biberg, im Sport Simon Kiddy Park, so richtig austoben. Hier können Kinder am 120 m langen Rundparcours ihre ersten Bikeversuche wagen. Unterschiedliche Hindernisse wie Holzbrücken oder Wellen gilt es hier zu bewältigen und zu überwinden. Laufräder und Kinderfahrräder können am Parcours kostenlos geliehen werden. Ganz entspannt können Mamis und Papis ihre Kids von der Terrasse des Gasthauses Bockareit Stub´n aus zusehen und beobachten.

Achtung! Wenn es regnet, muss die Rodelbahn für Rodler jedoch aus Sicherheitsgründen gesperrt werden.