Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern   Das Tourismusnetz Logo

Eisriesenwelt Werfen

Größte Eishöhle der Welt

Eine der beliebtesten und gleichzeitig faszinierendsten Sehenswürdigkeiten im Salzburger Land befindet sich nur circa eine Stunde Autofahrt von Saalfelden entfernt: die größte Eishöhle der Erde - die beeindruckende Eisriesenwelt Werfen

Die unter Denkmalschutz stehende Höhle ist ein überwältigendes Ausflugsziel für die ganze Familie, für Jung und Alt! Bewundern Sie zwischen Mai und Oktober die eisigen Skulpturen, die sich in Jahrmillionen bildeten und heute die Menschheit begeistern. 

Das Höhlenlabyrinth der größten Eishöhle der Welt umfasst eine Gesamtganglänge von mehr als 40 Kilometern. Die Entstehung dieses einzigartigen Naturwunders erstreckte sich über einen sehr langen Zeitraum. Vor circa 100 Millionen Jahren bereits, in Folge der Gebirgshebungen, entstanden die ersten Klüfte und Spalten im Kalkfelsen. Aufgrund von Wassererosionen und chemischen Auflösungsvorgängen, die über Jahrtausende hinweg stattfanden, wurden die unterirdischen Spalten vergrößert und dadurch riesige Hohlräume ausgeformt. Noch heute sind die Höhlen in den Alpen in einem Entwicklungsprozess.

Geschichte

Anton von Posselt-Czorich, ein Naturforscher, entdeckte 1879 diese einzigartige Eishöhlenwelt. Erst im Jahr 1913 forschten weitere Pioniere der Höhlenforschung an dem heutigen Salzburger Naturdenkmal. Die revolutionären Erkundungen der kilometerlangen Labyrinthe folgten nach dem 1. Weltkrieg. Mit steigender Bekanntheit des österreichischen Naturwunders stieg auch bald der touristische Wert, sodass 1920 erste primitive Steiganlagen in der Höhle sowie eine Forscherhütte errichtet wurden. Auf einfachen Holzstegen war der Eisteil der Eishöhle bereits 1924 durchgehend begehbar. Der Anstieg zur Höhle war 35 Jahre lang nur zu Fuß möglich. Ab dem Jahre 1953 konnten Besucher die eher abenteuerliche unasphaltierte und einspurige Eisriesenweltstraße befahren und dann schließlich ab 1955 auch zusätzlich, im Anschluss, in die Seilbahn umsteigen. 2015 wurde die alte Seilbahn, die 60 Jahre treu ihre Dienste leistete, von einer neuen Seilbahn abgelöst. 

Dauer, Bekleidung und Wissenswertes

Die Dauer einer Höhlenführung beträgt circa 1 Stunde und 15 Minuten. Insgesamt sollten Sie für einen Ausflug in die Eisriesenwelt circa 3 Stunden an Zeit einplanen. Dies beinhaltet den Zugang zur Seilbahn (ca. 20 Minuten Gehzeit), die Seilbahnfahrt und den Weg vom Ausstieg der Seilbahn bis zum Höhleneingang (nochmalige Gehzeit von ca. 20 Minuten). 

Bitte achten Sie beim Besuch dieser einzigartigen Höhle auf festes Schuhwerk und warme Bekleidung, denn auch während der Sommerzeit liegen die Temperaturen meist unter null Grad. Außerdem sollten Kinder unbedingt Handschuhe und eine Mütze tragen. Im Sommer eignet sich ein Besuch nicht nur zur Erfrischung und Abkühlung an einem heißen und schönen Tag, sondern beeindruckt gerade dann der Panoramablick über das weite Salzachtal hinaus - bis zu den gigantischen Gipfeln der majestätischen Hohen Tauern. Besonders anmutig zeigt sich das Wechselspiel zwischen Finsternis und Licht bei sonnigem Wetter. Dennoch eignet sich ein Besuch auch perfekt als Schlechtwetterprogramm. Achten Sie hierbei jedoch auf entsprechende Kleidung (Regenschutz), denn mit durchnässter Kleidung ist eine Besuch in einer kalten Höhle nicht zu empfehlen. 

Während der Hochsaison im Juli und August ist oft mit einem Ansturm auf die Eishöhle zu rechnen. Besonders bei Schlechtwetter und im Verlauf der Mittagsstunden zwischen 10 und 14 Uhr ist dies der Fall. Dies bedeutet, dass Sie mit Wartezeiten an der Kassa und bei der Seilbahn zu rechnen haben. Die Führungen durch das Höhlensystem starten direkt vor dem Höhleneingang. 

Insgesamt sind während des Besuches der Eisriesenwelt 134 Höhenmeter zu überwinden. Die Anstrengungen werden mit der Schönheit und dem Farbenspiel der Höhle sowie den beeindruckenden Dimensionen der Höhle entschädigt. Zwar passt sich der Führer individuell an die Besucherstruktur an, nichtsdestotrotz wird Personen mit einem Herz-Kreislauf-Problem oder stark gehbehinderten Personen von einem Besuch in der Eishöhle abgeraten. Leider ist ein Besuch der Höhle für RollstuhlfahrerInnen nicht möglich. Der leicht ansteigende, schotterige Fußweg zur Seilbahntalstation bzw. Wimmerhütte kann mit Rollstuhl befahren werden. Ebenso wie die Fahrt mit der Seilbahn zum Bergrestaurant. Von dort genießt man bei einer Tasse Kaffee eine wunderbare Aussicht

Kinder

Prinzipiell sind Kinder jeden Alters herzlich willkommen. Es obliegt der Verantwortung der Eltern, ob sie ihren Kindern diesen Höhlenbesuch zutrauen. Dennoch hat sich gezeigt, dass Kleinkinder oftmals mit dem für sie relativ langen Fußmarsch durch die kalte Höhle überfordert sind. 

 

Hunde

Während der Hochsaison im Juli und August ist oft mit einem Ansturm auf die Eishöhle zu rechnen. Besonders bei Schlechtwetter und im Verlauf der Mittagsstunden zwischen 10 und 14 Uhr ist dies der Fall. Dies bedeutet, dass Sie mit Wartezeiten an der Kassa und bei der Seilbahn zu rechnen haben. Die Führungen durch das Höhlensystem starten direkt vor dem Höhleneingang. 

Neu auf saalfelden.co

    8
  • Campingplatz Theurerhof

    Campingplatz in Saalfelden am Steinernen Meer

    Verbringen Sie Ihren nächsten Campingurlaub auf unserem Campingplatz am Theurerhof in Traumhafter Lage von Saalfelden am Steinernen Meer. Unser Campingplatz liegt in ruhiger und sonniger Lage von Ramseiden, einen Ortsteil von Saalfelden am Steinernen Meer.
  • Steiner's Wellness-Appartements

    Appartement in Leogang

    Urlaub mit der Familie oder mit Freunden? Gerne begrüßen wir Sie zu jeder Jahreszeit in unseren Ferienwohnungen in Leogang. Als unser Gast erhalten Sie die Saalfelden Leogang Card mit vielen tollen Inklusivleistugen, da ist jede Menge Urlaub für Sie drin!
  • Steiner's Wellness-Appartements

    Ferienwohnung in Leogang

    Gut ankommen und endlich Urlaub machen! Wir versprechenn Ihnen einen sehr angenehmen und abwechlsungsreichen Aufenthalt in unserem Haus. Unsere Ferienwohnungen sind mit viel Liebe zum Detail ausgestattet und lassen keine Wünsche offen. Da ist beste Erholung garantiert. Profitieren Sie von unserem Sommer-Frühbucher-Bonus bis Ende März: 14 Tage bleiben und nur 12 Tage bezahlen. Die Saalfelden Leogang Card ist auch mit drin.
  • Ferienwohnungen Klampfererhof

    Ferienwohnung in Saalfelden am Steinernen Meer

    Die zwei bestens ausgestatteten Ferienwohnungen und das geräumige Doppelzimmer im Hotel Klampfererhof in Saalfelden liegen oberhalb des Naturbadesees Ritzensee in ruhiger Lage. Der Blick auf den See und das Steinernen Meer - einem imposanten Bergmassiv -, die im ländlichen Stil gehaltenen Appartements und das Spezialitätenrestaurant - die „Franzlbrünnl-Stub’n“ sind die Kombination für Ihr Wohlbefinden für einen Urlaub in Saalfelden. Eine Mischung aus dem ursprünglichen, traditionellen Umfeld und dem modernen Ambiente geben dem Hotel Klampfererhof die ganz besondere Anziehung.
  • Ferienwohnung Monika

    Ferienwohnung in Leogang

    Das Ferienhaus Monika in Leogang befindet sich im Nachbarort von Saalfelden. Das Haus liegt südlich von der Ortsmitte Leogang auf einer kleinen Anhöhe in sonniger und ruhiger Lage mit wunderschönen Blick auf die Leoganger Steinberge und das Steinerne Meer in Saalfelden.
  • Appartements am Bauernhof Hoferbichlgut

    Appartement in Saalfelden am Steinernen Meer

    Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub am zauberhaften Hoferbichlgut in der Ferienregion Saalfelden und Leogang. Übernachten Sie in unseren modernen und geräumigen Appartements (2-8Personen) direkt am Bauernhof und erleben Sie einen rundum gelungenen Familienurlaub am Bauernhof.
  • Ferienhaus Fuchslechner

    Ferienhaus in Saalfelden am Steinernen Meer

    Erleben Sie einen traumhaften Urlaub im Ferienhaus Fuchslechner, in ruhiger und sonniger Lage, in Saalfelden. Unser bezauberndes Ferienhäuschen ist ideal für Ihren Familienurlaub oder einem Urlaub mit Freunden in der Salzburger Urlaubsregion geeignet.
  • Hotel Klampfererhof

    Hotel in Saalfelden am Steinernen Meer

    Das Hotel Klampfererhof punktet mit seiner ruhigen und doch zentralen Lage auf einer kleinen Anhöhe in Saalfelden am Steinernen Meer. Der Blick auf den Ritzensee, auf die Stadt Saalfelden und das Bergmassiv des Steinernen Meeres wird Sie begeistern. Der Ursprung des Hotels, von dem auch der Namen abgeleitet wurde, ist die über Generationen geführte Bio-Bauernlandwirtschaft Klampfererhof. Die gemütlich eingerichteten Zimmer sind modernst ausgestattet und bieten jeden Komfort. Das Restaurant im Haus, die Franzlbrünnl-Stub'n, ist ein in der Region bekanntes und geschätztes Lokal, welches mit viel Liebe und kulinarischem Feingefühl geführt wird.

    Für Vermieter von Unterkünften

    Sie vermieten eine Unterkunft in Saalfelden? Dann inserieren Sie diese auf saalfelden.co für mehr provisionsfreie Buchungen!

    Weitere Informationen finden Sie hier.